Landtagspräsidentin Ilse Aigner legt beim Gedenkakt zum 40. Jahrestag des Oktoberfestattentates einen Kranz nieder

Freitag, 25.09.2020

  • Landtagspräsidentin Ilse Aigner nimmt am Gedenkakt zum 40. Jahrestag des Oktoberfestattentates teil. 
  • Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter werden an den rechtsextremistischen Anschlag vom 26. September 1980 erinnern.
  • Aigner: „Rechtsextreme wollen auch heute unsere Demokratie zerstören – dem müssen wir uns entschieden entgegenstellen.“

Terminhinweis für Samstag, 26. September:

 

  • 10.00 Uhr: Gedenkveranstaltung am Denkmal an der Theresienwiese (Haupteingang der Münchner Theresienwiese)

 

Landtagspräsidentin Ilse Aigner ist die Teilnahme am offiziellen Gedenkakt vier Jahrzehnte später ein besonderes Anliegen: „Das Oktoberfestattentat ist bis heute der schlimmste rechtsradikale Anschlag in Deutschland. Auch heute wollen Rechtsextreme unsere Demokratie zerstören – dem müssen wir uns als überzeugte Demokraten entschieden entgegenstellen, denn Hass beginnt schon mit den Worten. Das sind wir nicht nur den Überlebenden schuldig.“

(CK)

 

Seitenanfang