Weihnachtsspendenbasar im Kinderhaus MiniMaxi

14. Dezember 2017

Das Kinderhaus MiniMaxi hat Eltern und Landtagsmitarbeiter zum Weihnachtsspendenbasar in den Garten des Kinderhauses in der Max-Planck-Straße 5 eingeladen. Der Verkaufs- und Spendenerlös kam vollständig der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V. sowie einer Förderschule für behinderte Kinder und junge Erwachsene in der Dominikanischen Republik zugute. Für die vielen Besucher, die am Donnerstagnachmittag gekommen waren, gab es viel zu sehen, zu hören und zu bestaunen: Ein Weihnachtssingen der Kinder zusammen mit der Leiterin des Kinderhauses Tanja Klopp und des Landtagschores unter Leitung von Peter Ringlstetter, verschiedenste Verkaufsstände für Kinder und Erwachsene, eine „lebende Krippe“ und natürlich ein variantenreiches Essensbuffet mit Kinderpunsch und Glühwein – also alles, was zu einem stimmungsvollen Christkindlmarkt dazugehört. Für die musikalische Untermalung des Nachmittags sorgten die Lechroaner Spitzbuam auf der Gitarre und am Akkordeon. /ap


Seitenanfang