Bayerischer Landtag

Besuch marokkanischer Verfassungsrichter im Bayerischen Landtag

| © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mittwoch, 22.11.2017

Eine Delegation von Verfassungsrichtern sowie Verfassungs- und Verwaltungsrechtsexperten aus dem Königreich Marokko besuchte den Bayerischen Landtag und führte ein ausführliches Gespräch mit dem I. Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet vor allem über Fragen der Regionalisierung und Dezentralisierung der Staatsorganisation.

Dabei spielten die Erfahrungen des Freistaats Bayern im Rahmen des deutschen Föderalismus eine besondere Rolle. Die marokkanischen Gäste machten deutlich, dass für sie die Bundesrepublik Deutschland, aber auch der Freistaat Bayern in vieler Hinsicht Vorbildcharakter haben. Als aktuelles Problem in Marokko nannten die Verfassungsjuristen die großen wirtschaftlichen Unterschiede zwischen den einzelnen marokkanischen Provinzen. Vizepräsident Bocklet würdigte die Bemühungen des Königreichs Marokko um politische Stabilität, demokratische Öffnung und rechtsstaatliche Verhältnisse sowie die Zusammenarbeit mit der Europäischen Union im Hinblick auf Migrationsfragen. Auf dem Programm der Gäste aus Marokko stehen auch Besuche beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe und bei Bundestag und Bundesrat in Berlin.

Seitenanfang