Bayerischer Landtag

Neue Generalkonsulin der Tschechischen Republik stellt sich vor

Kristina Larischiová überreicht Landtagspräsidentin Barbara Stamm einen Strauß Blumen. | Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mittwoch, 21.03.2018

Die neue Generalkonsulin der Tschechischen Republik stellte sich heute im Bayerischen Landtag vor. Seit September 2017 leitet Kristina Larischová das Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München. Landtagspräsidentin Barbara Stamm empfing die 47-Jährige zu einem Gespräch im Maximilianeum.

Beide betonten, dass sie die seit Jahren intensiver gewordenen Verbindungen zwischen Bayern und Tschechien auch in Zukunft weiter stärken wollen und lobten dabei die Verdienste des ehemaligen Ministerpräsidenten Horst Seehofers um die Aussöhnung zwischen Bayern und Tschechien. Von bayerischer Seite, versicherte Stamm, bleibe die Kontinuität der Beziehungen auch nach dem Wechsel an der Spitze des Freistaats gewahrt. Im Gegenzug freute sie sich über ein klares Signal von tschechischer Seite für einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit auf parlamentarischer Ebene. /sch  

Seitenanfang