"Halbzeit" bei der LandTruck-Tour 2022

Im direkten Austausch mit Bayerns Bürgerinnen und Bürgern

1. August 2022

Bürgernähe, Transparenz, Wissensvermittlung: Dafür steht der LandTruck des Bayerischen Landtags. Mit ihm ging an bisher elf Stationen in allen Bezirken Bayerns #DemokratieaufAchse – so wie letztes Wochenende auf den Marktplätzen in Roth und Schweinfurt. I. Vizepräsident Karl Freller sowie lokale Abgeordnete standen den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Die nächsten Stationen der LandTruck-Tour 2022 sind im Oktober geplant.

Von Oberbayern bis nach Franken, von Schwaben bis nach Niederbayern und der Oberpfalz – in allen bayerischen Bezirken suchten und fanden die Bürgerinnen und Bürger bei der LandTruck-Tour 2022 den persönlichen Austausch mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner, den Vizepräsidenten und vielen Abgeordneten des Bayerischen Landtags. "Hinter uns liegen mehr als zwei Jahre Pandemie. Eine lange Zeit, die unsere Gesellschaft nachhaltig geprägt hat – wir erlebten eine aufgeheizte Stimmung. Und wir stellten fest, dass es viel Unwissen gibt über die Arbeit von Abgeordneten, über die Arbeit unseres Landtags. Ich denke, wir müssen jetzt, wo es wieder möglich ist, mit den Menschen ins Gespräch kommen", so die Präsidentin.

Und deshalb besucht der umgebaute Airstream-Trailer seit April Bayerns Regionen. Unter (meist) weiß-blauem Himmel, Musik- und Tanzdarbietungen lokaler Künstlerinnen und Künstlern und Demokratie-Quizze mit tollen Preisen nahmen zahlreiche Menschen bisher das Angebot wahr und kamen zum LandTruck vor Ort.

 

Mit I. Vizepräsidenten Karl Freller in Roth und Schweinfurt

Bevor es bei der LandTruck-Tour 2022 in die "Halbzeit"-Pause geht, machte der 8,80 Meter lange Airstream-Trailer noch Halt in den fränkischen Städten Roth und Schweinfurt. Mit an Bort: I. Vizepräsident Karl Freller sowie die Abgeordneten der jeweiligen Regionen. Ehe er sich den Fragen der Besucherinnen und Besucher stellte, ging Freller im moderierten Interview auf der LandTruck-Bühne vor allem auf die Themen ein:

  • Verhältnis Politik – Bürgerinnen/Bürger: Was kann man besser machen?
  • Umgang mit Fake News

Beides sind elementare Gebiete, um mehr Bürgernähe, Vertrauen und Stabilität zu schaffen – und so die Demokratie zu stärken.

 

Das Interesse in der Bevölkerung war, wie auch in den anderen bayerischen Regionen, groß. Die Möglichkeit, sich mit den Präsidiumsmitgliedern des Bayerischen Landtags – wie in Roth und in Schweinfurt mit Karl Freller – und den lokalen Abgeordneten auszutauschen sowie deren Diskussionsrunden mitzuverfolgen, wurde gerne und zahlreich wahrgenommen.

 

LandTruck-Tour 2022: Im Oktober geht's weiter!

Im Oktober stehen sechs weitere Stationen auf dem Programm der LandTruck-Tour 2022:

07.10.2022Bad Tölz
08.10.2022Marktoberdorf
14.10.2022Coburg
15.10.2022Nürnberg
22.10.2022Straubing
23.10.2022Pfarrkirchen

Kommen auch Sie zur LandTruck-Tour 2022 – wir freuen uns auf Sie!

/ LC

Randspalte

weitere Informationen zur LandTruck-Tour 2022

Seitenanfang