Bayerischer Landtag

Datenschutzerklärung

Protokollierung

Der Web-Server wird durch den Bayerischen Landtag betrieben.
Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten an den Bayerischen Landtag übermittelt und auf seinem Webserver gespeichert:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • der Name der aufgerufenen Datei
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
  • die übertragene Datenmenge
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder gar eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Im Informationsangebot des Bayerischen Landtags können Cookies oder JAVA-Applets verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

Nach Auswertung der Zugriffe werden die protokollierten Daten spätestens nach Ablauf von vier Wochen gelöscht. Auswertung und Löschung erfolgen durch Mitarbeiter des Bayerischen Landtags.

Datenspeicherung

Im Angebot des Bayerischen Landtags besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) bei Schreiben an den Bayerischen Landtag, für Bestellzwecke, zur Abonnierung von Newslettern, für Feedbacks, für die Online-Anmeldung zu Veranstaltungen und ggf. zur Teilnahme an Diskussionsforen. Die Nutzung der angebotenen Serviceleistungen und Dienste seitens des Nutzers erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Daten, die für die Bestellungen online eingegeben und gespeichert werden oder über Telefon/Fax und/oder auf dem Postweg an den Bayerischen Landtag erfolgen, werden ausschließlich zum Zweck der Bestellabwicklung verwendet.
Die E-Mail-Adressen für den Newsletterversand werden auf dem Newsletterserver im Bayerischen Landtag gespeichert und für keine anderen Zwecke als den Versand der Newsletter verwendet. Die Abonnenten der Newsletter können jederzeit selbst das Abonnement kündigen; die E-Mail-Adressen werden dadurch automatisch gelöscht. Daten für Online-Anmeldungen werden ausschließlich zum Zwecke der internen Veranstaltungsorganisation verwendet.

In jedem Fall (Bestellung, Newsletter, Feedback, Veranstaltungen, Diskussionsforum) werden die angegebenen persönlichen Daten (insb. Name, E-Mail-Adresse) nur für die Übersendung der gewünschten Veröffentlichungen oder Informationen bzw. für die bei dem einzelnen Formular ggf. explizit genannten anderen Zwecke verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Allgemeines zum Thema Datenschutz ist auf den Web-Seiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz zu finden: http://www.datenschutz-bayern.de/

Das Telemediengesetz (TMG) finden Sie beim Bundesministerium für Justiz: http://bundesrecht.juris.de/tmg/index.html

Elektronische Post

Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden, können auf dem Übertragungsweg evtl. von Dritten gelesen werden. Wenn Sie uns schutzwürdige Nachrichten zuverlässig senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme auf dem Übertragungsweg zu verhindern, oder uns die Nachricht auf dem Postweg zukommen zu lassen.

 

 

Seitenanfang