Bayerischer Landtag

„Wir brauchen Frauen mit Lust auf Kommunalpolitik“

Landtagspräsidentin Ilse Aigner empfing Bürgermeisterinnen aus ganz Bayern im Maximilianeum

Landtagspräsidentin Ilse Aigner zusammen mit Bürgermeisterinnen aus ganz Bayern und den frauenpolitischen Sprecherinnen der Landtagsfraktionen | Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mut für den Einstieg in die Politik machen – das war das Ziel einer Gesprächsrunde von Landtagspräsidentin Ilse Aigner mit Bürgermeisterinnen aus ganz Bayern. Aigner hatte dazu auch die frauenpolitischen Sprecherinnen der im Landtag vertretenen Fraktionen eingeladen. „Wir brauchen mehr Frauen, die Lust auf die Kommunalpolitik haben“, betonte die Präsidentin. Auf keiner politischen Ebene gäbe es so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie in der Kommunalpolitik. „Beste Beispiele, was Frauen bewegen und verbessern können, sind motivierte Bürgermeisterinnen!“, sagte Aigner.

„Unsere Idee ist, im Vorfeld der Kommunalwahlen 2020 verstärkt auf uns aufmerksam zu machen“, fasste Dr. Birgit Kreß, 1. Bürgermeisterin aus Markt Erlbach und Sprecherin der ARGE „Frauen führen Kommunen“ des Bayerischen Gemeindestags, den Ansporn der Bürgermeisterinnen zusammen. Dr. Kreß und ihre Mitstreiterinnen Katharina Rottenwallner (1. Bürgermeisterin Altfraunhofen), Marianne Zollner (Mühldorf am Inn), Michaela Mühlen (Inning am Holz), Liane Sedlmeier (Osterhofen) und Regina Wohlpart (Viereth-Trunstadt), diskutierten mit den Abgeordneten, welche Hemmschwellen es gerade für Frauen gibt, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren. Neben der besseren Vereinbarkeit von Familie und Amt, ging es vor allem auch um die Altersversorgung der Bürgermeisterinnen und die oft fehlenden Rückkehrmöglichkeiten in den Beruf.
 
Oft stehe auch das Image der Politik und zahlreichen Abendtermine einem Engagement im Wege. Dr. Kreß will hier aber die Vorbildrolle der amtierenden Bürgermeisterinnen stärken. „Best practice“ gab es dazu von Bürgermeisterin Michaela Mühlen, die seit fünf Jahren ehrenamtlich tätig ist. Sie stellte vor, wie sich ihre Rolle als Mutter bestens mit ihrer Rolle als Rathauschefin vereinbaren lässt.

Landtagspräsidentin Ilse Aigner wird das Thema weiter vertiefen und Frauen für die Kommunalwahlen 2020 gewinnen. Deshalb lädt der Bayerische Landtag am Freitag, 11. Oktober, zu einem ganztägigen Kongress „Frauen in Parlamente - FiP!“ ein.
 

Seitenanfang